Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 26. März 2002, 23:41

Software::Datenbanken

Oracle kündigt Oracle9i für »Linux/390« an

Oracle, einer der führenden Hersteller relationaler Datenbanken, kündigte an, die aktuelle Version 9i auf IBMs Mainframe-Rechner unter Linux zu portieren.

Entwicklerversionen der Datenbanksoftware sowohl für Linux/390 (S/390 Mainframes) und z/Linux (zServer, die Nachfolger der S/390) stehen bereits jetzt zur Verfügung und können über Oracles Technology Network frei heruntergeladen werden. Im Sommer 2002 sollen die fertigen Versionen zur Verfügung stehen.

Oracle9i ist ein relationaler Datenbankserver mit SQL-Schnittstelle für mittlere bis große Unternehmen. Es kennt nach Angaben des Herstellers keine Ausfallzeiten, wenn es auf einem Cluster von Rechnern läuft. Es soll sehr sicher sein (14 bestandene Sicherheitsüberprüfungen).

Unter http://www.oracle.com/tellmemore/?1270638 sind weitere Einzelheiten zu Oracle9i allgemein und auf den IBM-Mainframes zu finden. (Dank an Reiner Bielefeld für den Hinweis.)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 11 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: apropos zensur (Anonymous, Do, 28. März 2002)
Re: apropos zensur (Anonymous, Do, 28. März 2002)
Re: apropos zensur (Anonymous, Do, 28. März 2002)
Re: apropos zensur (Anonymous, Do, 28. März 2002)
Re: Oracle kündigt Oracle9i für »Linux/390« an (Anonymous, Mi, 27. März 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung