Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. April 2002, 17:33

Software::Distributionen::Debian

Debian 3.0 am ersten Mai?

Debian 3.0, Codename »Woody«, wird nach Aussage von Anthony Towns am ersten Mai 2002 erscheinen, oder »wenn es fertig ist«.

Aus einer Ankündigung von Anthony Towns auf lists.debian.org geht hervor, dass das Team eine Veröffentlichung einer stabilen Version von Debian 3.0 am ersten Mai plant. Natürlich wird Debian erst erscheinen, »wenn es fertig ist«, die Developer haben aber noch über zwei Wochen Zeit, um Fehler aus Paketen zu entfernen, die als kritisch eingestuft worden sind.

Bis einschließlich dem 20. April wollen die Entwickler für die meisten Architekturen Boot-Floppys erstellt und alle Pakete überprüft haben. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen noch Boot-Floppys für Sparc und Alpha erstellt, Release-Notes geschrieben und CD-Images vorbereitet werden. Ferner müssen noch ein paar Applikationen gefixt werden, die im Moment ihre Arbeit nicht nach den Wünschen der Maintainer verrichten.

Die freie Debian-Distribution wird durch die Mitarbeit von freien Mitarbeitern erstellt und hat sich strikt der freien Software verschrieben. Pakete mit Lizenzbestimmungen, die mit den strengen Debian-Richtlinien nicht kompatibel sind, werden in Debian nicht aufgenommen, ebenso wie kommerzielle Applikationen.

Die Veröffentlichung wird bereits seit längerer Zeit von vielen Nutzern erwartet, liegt doch die Veröffentlichung von Potato schon eine Weile zurück. Ferner ist auch der Umfang von Debian erheblich gewachsen. Wurde Potato noch auf drei CD-ROMs ausgeliefert, wird Woody gleich acht Silberlinge füllen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung