Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 12. April 2002, 08:41

Software::Datenbanken

Mammoth PostgreSQL

Die Firma Command Prompt Inc aus Portland, Oregon bietet eine kommerziell unterstützte Version von PostgreSQL an.

Damit ist Command Prompt neben PostgreSQL Inc. und Red Hat mindestens die dritte Firma, die die freie SQL-Datenbank unterstützt. Eine weitere Firma, Great Bridge, mußte im letzten Jahr schließen.

Mammoth PostgreSQL beruht auf dem kürzlich erschienenen PostgreSQL 7.2.1. Unterstützung für SSL-Verbindungen (auch mit ODBC) ist eingebaut. Programmiertools für Java und JDBC, C, C++, Perl und Python liegen bei. In der Deluxe-Version ist außerdem der Applikations-Server LXP enthalten. Es wird für Linux x86, Solaris und MacOS X angeboten.

Mammoth PostgreSQL ist in zwei Versionen erhältlich: Die Basisversion enthält 15 Tage Support, die Deluxe-Version 30 Tage Support und LXP. In beiden Fällen kann man auch eine installierte Version erwerben, das heißt, daß die Firma per SSH-Zugang die Software auf dem Server des Kunden installiert. Die Preise betragen 149.95 USD bzw. 199,95 USD pro Server, für die installierte Version werden weitere 100 USD verlangt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung