Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 17. April 2002, 17:19

Software::Desktop::KDE

Wer arbeitet an GNOME und KDE?

Zwei neue Projekte sollen Klarheit schaffen, welche Entwickler besonders intensiv an welchen Projekten arbeiten und wie viele Entwickler die beiden Environments kreieren.

GNOME stats und KDE stats, zwei auf der BerliOS Developer Plattform gehostete Projekte, setzten sich zum Ziel, detailierte Informationen über die zwei größten Desktop-Environments zusammen zu tragen. Die wöchentlich aktualisierten Statistiken geben Auskunft über die aktivsten Entwickler und die Anzahl der geänderten Zeilen Code, die jedes der Environments erfahren hat. Ferner geben die Projekte Auskunft über die Anzahl der Committers und den aktivsten Entwickler, der zu einem Projekt beigetragen hat. Alle Informationen werden direkt den CVS-Einträgen entnommen und nach Projekten oder Teilprojekten aufgelistet.

Beide Projekte werden auf Seiten des deutschen OpenSource-Hosters »BerliOS« betrieben. BerliOS stellt eine Sourceforge-ähnliche Plattform dar, die nach Aussage von GMD FOKUS die erste Anlaufstelle für freie Programmierer aus Deutschland und dem Ausland werden soll. Die Plattform hostet nach eigenen Informationen bereits über 300 Projekte und wird von 1500 eingetragenen Entwicklern genutzt. Die Software Map von BerliOS bietet einen Überblick zu den Themenbereichen der laufenden Projekte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung