Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. April 2002, 22:58

Software::Entwicklung

PHP 4.2.0 freigegeben

Die PHP-Entwicklergruppe hat nach einer ausgiebigen Testphase die neuste Version der weitverbreiteten Scriptsprache PHP veröffentlicht.

Das neueste Release enthält über hundert Änderungen, Fehlerbereinigungen und Erweiterungen gegenüber der Vorgängerversion PHP 4.1.2. Die Highlights sind experimentelle Unterstützung des kürzlich erschienenen Apache 2, Bereinigungen des Variablenbehandlung, Überarbeitung der domxml, POSIX- Socket- und iconv-Erweiterungen.

Die Änderung der Variablenbehandlung hat besondere Bedeutung, da sie die Sicherheit für den Standardfall erhöht. Umgebungsvariablen werden jetzt nicht mehr automatisch im Programm zugänglich. Ein in PHP 4.1.0 eingeführtes Feature erlaubt einen besseren Zugang zu diesen Variablen.

Auf MacOS X und Darwin wird PHP noch nicht offiziell unterstützt, dort sind noch nicht alle Features von PHP implementiert. Dies wird sich in der Version 4.3.0, die für August geplant ist, ändern.

Eine Liste aller Änderungen kann in der Ankündigung gefunden werden. Der Download ist direkt von der Downloadseite des Projekts möglich. (Dank an double0 für die Meldung.)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Absturz (ac, So, 28. April 2002)
Re: Absturz (Michael Hilscher, Mi, 24. April 2002)
Absturz (Grogo, Mi, 24. April 2002)
Re: Umgebungsvariablen (Michael Hilscher, Mi, 24. April 2002)
Re[2]: Darwin (montanus, Mi, 24. April 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung