Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. April 2002, 08:35

Unternehmen

Trolltech Teambuilder

Für größere Linux-Entwicklerteams hat Trolltech eine Software entwickelt, die ein Netzwerk von Linux-Rechnern zu einem Compile-Cluster macht.

Bei großen Projekten kann eine Neucompilierung des ganzen Projekts oder eines Teils davon recht häufig vorkommen und recht lange dauern, was die Entwickler in ihrer Kreativität bremsen kann. Mit TeamBuilder wird die Compilierung auf mehrere Rechner verteilt, was Beschleunigungen bis zum 14-fachen bringen soll. Auch (beispielsweise) nächtliche Komplett-Builds der Software werden so erheblich schneller oder überhaupt erst machbar.

Zwar gibt es vergleichbare Tools schon, doch nach Angaben von Trolltech soll Teambuilder besonders einfach zu installieren sein. Neue Rechner sollen leicht mit eingebunden werden können. Es sind keine Änderungen an den Systemen nötig, auch das verwendete Compile-System (Makefiles etc.) bleibt normalerweise unverändert. Die Compile-Jobs werden intelligent anhand der Geschwindigkeit und Auslastung der Rechner sowie der Größe der Jobs verteilt. Der GNU C/C++-Compiler wird unterstützt. Mit grafischen Tools wird die Konfiguration und Überwachung ermöglicht.

Der Preis des Tools beginnt bei 750 USD für 5 Rechner, bei größeren Netzen sinkt der Preis pro Rechner. Die Kosten können leicht dadurch wettgemacht werden, daß die Entwicklungsrechner nicht mehr die schnellste und damit teuerste CPU benötigen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung