Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 5. Mai 2002, 22:32

Software::Web

Netcraft Webserver-Überblick April 2002

Laut dem neuesten Webserver-Übersicht der Firma Netcraft ging der Marktanteil von Apache wieder deutlich nach oben, der von Microsoft IIS nach unten.

Damit wurden die Änderungen des letzten Monats quasi wieder rückgängig gemacht. Netcraft schreibt dazu, daß der Internet-Hoster Homestead in den USA rund eine Million Webpräsenzen vom Netz genommen hat, da der Hoster sein Geschäftsmodell änderte und keine kostenlosen Präsenzen mehr anbietet.

Apache hat nun 56,38% Anteil (+2,62), IIS 31,96% (-2,06), auf den Plätzen folgen Zeus und iPlanet ohne große Änderungen. Bei den aktiven Präsenzen, also jenen, die echte Inhalte haben, hat Apache 64,38% (+0,01) und IIS 27,15% (+0,34).

Die relativ großen Schwankungen der Marktanteile in der letzten Zeit gehen auf verschiedene Faktoren zurück, wie ZDNet ermittelt hat. Einer davon ist, daß Microsoft die Firmen identifizierte, die eine große Anzahl von Domains kontrollieren und nicht stark an eine bestimmte Technologie gebunden sind, und diese überredete, wie auch immer, auf Windows umzuschwenken. Beispiele sind VeriSign und register.com. Doch das Potential sollte nun ausgeschöpft sein, es sei denn, es würde Microsoft gelingen, andere große Hoster, die traditionell mit UNIX arbeiten, zu einer Umstellung zu bewegen.

Die Veröffentlichung von Apache 2.0 in einer stabilen Version hat noch nicht zu einer Update-Welle in großem Maßstab geführt. Einige prominente Seiten wie news.com und slashdot.org setzen ihn bereits ein, dem großen Rest ist wahrscheinlich Apache 1.3 gut genug und die Umstellung noch nicht lohnend.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung