Login


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. Mai 2002, 23:52

Software::Systemverwaltung

Pro-Linux: Paketverwaltung mit urpmi

Pro-Linux darf Ihnen heute einen Artikel über »Paketverwaltung mit urpmi« präsentieren.

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Doch dürfte das urpmi-Programmpaket vielen noch kein Bergriff sein, besonders wenn sie nicht Mandrake Linux einsetzen. Denn das Tool wurde speziell für die Paketverwaltung von Mandrake Linux entwickelt. Es sollte eigentlich auch auf anderen Distributionen funktionieren, die Pakete im RPM-Format nutzen. Sven Bröckling, der Autor unseres Artikels, ist jedenfalls der Ansicht, daß es ein lohnenswertes Experiment wäre.

urpmi bringt in die Paketverwaltung Features, die die Debian-Paketverwaltung apt-get zum Vorbild haben und bisher für RPM-basierte Systeme nicht zur Verfügung standen. Sven Bröckling beschreibt die Features und die praktische Verwendung im Detail in »Paketverwaltung mit urpmi«.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 14 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: geht das auch mit SuSE ? (bla, Fr, 10. Mai 2002)
Re[2]: APRT4RPM Frage (Moritz Moeller-Herrmann, Fr, 10. Mai 2002)
Re[2]: geht das auch mit SuSE ? (hallo, Fr, 10. Mai 2002)
Re: geht das auch mit SuSE ? (hinter, Fr, 10. Mai 2002)
Re[2]: mdk (TheJester, Fr, 10. Mai 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung