Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 15. Mai 2002, 15:50

Die plötzliche Auferstehung des Atari 2600

Manche erinnern sich an eine Ära vor Nintendo, Sony und Sega, als einer der bekanntesten und führenden Produzenten von Spiele-Konsolen Atari war - nun legt ein amerikanisches Unternehmen die Konsole neu auf.

1977 enthüllte Atari das Atari Video Computer System (VCS). Später sollte es wegen Ataris Angewohnheit, ihren Systemen Nummern zu geben, den heute legendären Namen 2600 tragen. Wie nun die amerikanische Firma JAKKS Pacific bekannt gab, wird das Unternehmen die alterwürdige Spiel-Konsole in einer Neuauflage vorstellen.

Der Nachfolger der mit 1,19 MHz 8-bit Motorola 6507 Mikroprozessor bestückten Konsole wird nach Angaben von JAKKS Pacific unter dem Namen »Atari 10-In-1 TV Games« vertrieben und soll 20 USD kosten und mit einem Joystick ausgeliefert werden. Das Gerät kann an jeden Fernseher angeschlossen werden und wird, wie der Name schon sagt, mit 10 Spielen vertrieben. Neben »Centipede«, »Asteroids«, und »Missile Command« wird das Gerät auch »Battlezone«, »Adventure« und »Combat(TM)« beinhalten.

Soll es doch Amiga nachmachen...

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung