Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 20. Mai 2002, 23:15

Software::Distributionen::BSD::OpenBSD

OpenBSD 3.1

Das OpenBSD-Entwicklerteam stellte Version 3.1 des auf Sicherheit optimierten freien Betriebssystems mit zahlreichen Detailverbesserungen vor.

Wie die anderen freien BSD-Systeme besteht OpenBSD aus dem eigentlichen System (Kernel und Tools), das für sich allein bereits lauffähig ist, und zusätzlicher Software in Form der »Ports«-Kollektion. OpenBSD verfolgt die Philosophie, das Basissystem gründlich auf mögliche Sicherheitslücken zu kontrollieren. Dieses Vorgehen zeigte Erfolg, so daß OpenBSD als besonders sicheres System gilt und dementsprechend häufig als Firewall oder sicherer Server eingesetzt wird.

Gegenüber OpenBSD 3.0 gab es zahlreiche Verbesserungen. Zu den wichtigsten gehören:

  • OpenSSH in Version 3.2
  • Port-Kollektion auf über 1000 Pakete erweitert und besser getestet
  • Stark erweiterte Hardware-Unterstützung in der Sparc64-Variante
  • Höhere Geschwindigkeit auf Apple Macintosh
  • Verbesserter Paketfilter »pf«
  • Besseres Software-RAID

OpenBSD läuft auf einer Reihe von Rechner-Architekturen, wenn auch nicht auf so vielen wie sein Stammvater NetBSD.

OpenBSD kann von einer Reihe von Servern heruntergeladen werden. Die bevorzugte Installationsmethode ist jedoch der Kauf einer CD-Box, unter anderem deshalb, weil sich das Projekt hauptsächlich aus dem Verkauf der CDs und diverser Fan-Artikel sowie aus Spenden finanziert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Erstellung einer obsd iso (OpenBSD-FAN, Di, 21. Mai 2002)
Re[3]: gekauft (anonymous, Di, 21. Mai 2002)
Re[2]: gekauft (Urschl, Di, 21. Mai 2002)
Re: gekauft (Felix, Di, 21. Mai 2002)
Relfase Songs (Heinzi, Di, 21. Mai 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung