Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 22. Mai 2002, 23:54

Software::Desktop::KDE

KDE 3.0.1 erschienen

Eine neue Bugfix-Release des bekannten Desktop-Environments verspricht Performance-Verbesserungen, neue Übersetzungen und weniger Fehler.

Das KDE-Team gab heute die Verfügbarkeit einer neuen Version von KDE bekannt. Die unter der Versionsnummer 3.0.1 veröffentlichte Ansammlung von Applikationen erfuhr nur wenige neue Funktionen und wurde weitgehend stabilisiert und von kritischen Bugs bereinigt. Zu den wichtigsten Neuerungen gegenüber der im April erschienenen Version 3.0 des Environments, gehören weitere Übersetzungen für verschiedene Sprachen. Die größten Änderungen gegenüber der letzten Version erfuhr die Basis-Bibliothek "kdelibs", die von einer großen Zahl an Fehlern bereinigt wurde.

Mit neuen Funktionen ist wieder bei der Version 3.1 von KDE zu rechnen. Sollte es zu keinen Komplikationen kommen, wird die kommende Version des Environments Vektor-Icons (SVG Icons) benutzen und die auf Liquid aufbauende Themen-Erweiterung Keramik beinhalten. Im Gegensatz zu anderen Themen für KDE stellt die Keramik-Engine, eine vollständige Rendering-Erweiterung für KDE dar und setzt auf neue Technologien, wie Transparente Menüs und veränderte Buttons.

Neben "Tabbed Browsing" für Konqueror, das Platz und Ressourcen sparend mehrere Webseiten innerhalb eines Browser-Fensters darstellt, wird ein VNC-Kompatibler Server den "Austausch" von Desktops im Netz erlauben. Ferner wird in die kommende Version von KDE das Brenn-Werkzeug KreateCD, Spiele wie Atlantik, Megami und Kolf beinhalten. In Arbeit befinden sich zudem diverse Recording-Frontends für aRts und eine "Browsing session crash recovery"-Funktion für den Web-Browser und Filemanager Konqueror.

Die Version 3.0.1 kann ab sofort vom Server des KDE-Projekts, sowie von seinen Mirrors heruntergeladen werden. Ein Changlog mit allen Änderungen finden alle Interessenten auf dieser Seite.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung