Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 28. Mai 2002, 22:30

Software::Distributionen::Red Hat

Agnula: Ein wenig Debian, ein wenig RedHat

Unter dem Namen Agnula kündigt sich eine neue Distribution an, die speziell für die Bedürfnisse von Audio-Benutzern zugeschnitten sein wird.

Der Titel Agnula bildet sich aus dem Akronym »A GNU/Linux Audio distribution« und bedeutet nichts weiteres als eine Distribution, die sich dem Audio- und Multimedialen-Bereich widmen will. Eine Neuerung der Distribution stellt eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen Debian- und RedHat-Entwicklern dar, die zwei Subprojekte starteten um so zwei Distributionen bedienen zu können. Unter den wohlklingendem Namen »DeMuDi« (Debian Multimedia Distribution) und »ReHMudi« (Red Hat Multimedia Distribution) sollen nach Willen der Entwickler zwei Distributionen erscheinen, die eine große Sicherheit bieten und leicht zu administrieren/aktualisieren sein werden.

Zu den Initiatoren des Projektes gehören:
- IRCAM (Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique)
- Universität Pompeu Fabra, Music Technology Group, Barcelona
- Kung Tekniska Högskolan (KTH), Music Acoustics Group, Stockholm
- Die Free Software Foundation Europe
- Red Hat France

Nach Aussagen der Entwickler soll innerhalb der kommenden zwei Jahre ein Produkt entstehen, das keine kommerziellen Applikationen nutzt und nur auf OpenSource-Anwendungen aufbaut. Im zweiten Jahr soll das Projekt zudem auf weitere Architekturen ausgeweitet werden. Neben PowerPC will das Team ebenso 64-Bit-Plattformen unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung