Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 21. Juni 2002, 16:17

Software::Distributionen::OpenSuse

SuSE Linux eMail Server 3.1 ab Ende Juni

Die dritte Generation des SuSE Linux eMail Servers wartet ab Ende Juni mit erweiterten Systemfunktionalitäten auf.

Der SuSE Linux eMail Server 3 stellt nach Angaben des Unternehmens eine einfach zu installierende und nahezu wartungsfreie Komplettlösung für kleinere und mittelständische Unternehmen sowie Arbeitsgruppen und öffentliche Verwaltungen dar. Die Software übernimmt Empfang, Verteilung und Versand von elektronischer Post. Gemäß dem IMAP-Standard (Internet Message Access Protocol) verwaltet und lagert der SuSE Linux eMail Server 3 alle E-Mails auf einem zentralen Server. Dadurch haben die Anwender unabhängig von ihrem Aufenthaltsort, vom verwendeten Endgerät und vom eingesetzten E-Mail-Client über das Internet oder das Firmennetzwerk optimalen Zugang auf ihre elektronische Post. Der SuSE Linux eMail Server III unterstützt alle gängigen E-Mail-Clients wie Microsoft Outlook, Outlook Express, Netscape Messenger oder Eudora. Wahlweise können die Anwender auch einfach per Web-Browser auf ihre E-Mails zugreifen.

Neu in der Version 3.1 ist eine Synchronisation der Termindaten aus Microsoft Outlook heraus. Unterstützt werden dabei die Versionen Outlook 98/2000/XP. Damit können auch Outlook-Nutzer ihre Termine zentral auf dem SuSE Linux eMail Server ablegen und mit anderen Usern austauschen. Der Umfang der vom Administrator bearbeitbaren Nutzerdaten wurde erweitert und umfasst künftig auch Adressdaten. Mittels Access Control Information (ACI) kann der Administrator generell oder individuell bestimmen, welche Daten vom Anwender geändert werden dürfen und dadurch Fehler ausschließen. Administratoren können sich zudem mit Hilfe des webbasierten Frontends über die zurzeit im System angemeldeten Clients informieren.

Der SuSE Linux eMail Server 3.1 ist nach Angaben des Herstellers ab Ende Juni bei SuSE Linux Business Partnern verfügbar. Inklusive ausführlicher Dokumentation, 30 Tagen Produktsupport und 12 Monaten kostenloser SuSE Linux Maintenance/Systempflege beträgt der empfohlene Verkaufspreis für einen Server 990,- EUR zzgl. MwSt. Die Maintenance für einen weiteren Server bzw. für weitere 12 Monate kostet 841,50 EUR zzgl. MwSt. Anwender des SuSE Linux eMail Servers 3 bekommen die Neuerungen über einen passwortgeschützten Internetbereich (SuSE Linux Maintenance-Web) im Rahmen der Systempflege geliefert.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: SuSE eMail Server 2 kostenlos (Joachim, Mo, 24. Juni 2002)
Re[4]: fax support (Olaf Münsterteicher, Mo, 24. Juni 2002)
Outlook 98? (Lippi, Mo, 24. Juni 2002)
Re[4]: fax support (MrIch, Mo, 24. Juni 2002)
Re[2]: protokolle (AA, Mo, 24. Juni 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung