Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 15. Juli 2002, 16:58

Software::Spiele

Freeciv 1.13.0

Das mittlerweile zum Kult gekrönte Spiel »Freeciv«, ein freier Civilisation-Clone, wurde nach fast einem Jahr Entwicklungszeit in einer neuen Version veröffentlicht.

Die Programmierer des freien Civilisation-Clones »Freeciv« stellten gestern eine neue Version des Spieles vor, welche vor allem durch einen lange andauernden Spielspaß zu überzeugen vermag. Die wohl auffälligste Verbesserung, die Freeciv in der Version 1.13.0 erfuhr, stellt eine Sound-Unterstützung des Spieles dar. Die bereits in der letzten Version 1.12.0 eingeführte isometrische Ansicht wurde nun zur »Default-Ansicht« gewählt - wer die altbewährte Ansicht »von oben« verwenden möchte, dem bieten die Programmierer ebenfalls diese Möglichkeit alternativ zur Auswahl an.

Eine weitere Änderung gegenüber der Version 1.12.0 ist ein verbesserter Stadt-Dialog, der nun alle Informationen über Bewohner und Arbeiter auflistet. Ferner implementierten die Programmierer eine Unterstützung der GTK2-Bibliothek in die Applikation und verbesserten das Verhalten diverser Einheiten im Spiel.

Freeciv stellt einen freien Clone der kommerziellen Civilization-Spielreihe dar. Ziel des Spiels ist es, alle anderen Mitspieler oder den Computer entweder technologisch oder kulturell zu überholen. So passiert es nicht selten, dass eine Zivilisation bereits zu Beginn des Spieles dem Untergang ins Auge schauen muss und von einer stärkeren zivilisation vernichtet wird. Das Spiel ist vollständig Civilization I- und II-kompatibel und wurde unter der GNU General Public License veröffentlicht.

Ein Changelog der Neuerungen kann hier angesehen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung