Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. Juli 2002, 21:38

Hardware

Zaurus Developer Challenge

Nach dem Developer-Contest von Trolltech bietet Sharp Entwicklern nun einen kostenlosen Zaurus an.

Bei diesem »Developer Challenge« gibt es keine richtigen Gewinner, die Preise abräumen können. Doch der Anreiz ist trotzdem groß: Jeder Entwickler erhält einen kostenlosen SL-5000D.

Was muss man dafür tun? Bis zum 3. August gilt es sich bei Sharp zu registrieren. Dafür muss man sich aus einer Liste eine Applikation aussuchen, die man entwickeln möchte. Da die meisten Aufgaben bereits vergeben sind, gilt es, dem Veranstalter eigene Vorschläge zu unterbreiten. Sharp teilt einem dann persönlich mit, ob man das entwickeln darf, was man möchte. Bis zum 23. August muss dann eine Beta-Version vorliegen. Diese kann als tgz/rpm oder aber als ipkg eingesendet werden. Anschließend erhält man seinen persönlichen Zaurus per Post. Damit verpflichtet man sich weiterzuarbeiten. Am 13. September 2002 muss dann schließlich die finale Version als.ipkg Paket vorliegen. Die Applikation muss selbstverständlich für Qtopia entwickelt sein. Für Open Source Programme kann daher das freie Software Development Kit (SDK) von Trolltech verwendet werden. Wer sein Programm unter eine kommerzielle Lizenz stellen möchte, muss dafür erst das kommerzielle SDK erwerben.

Die entwickelten Programm müssen auf dem Sharp SL-5000D und SL-5500 (G) laufen. Der SL-5000D, den die Entwickler erhalten, ist die englische Entwicklerversion des PDAs, der sich hauptsächlich dadurch unterscheidet, dass er mit 32 anstatt 64 MByte RAM ausgestattet ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 12 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Mein Gott! (Olaf , Sa, 27. Juli 2002)
Zaurus und die Chip (axeljaeger, Sa, 27. Juli 2002)
Re: Mein Gott! (axeljaeger, Sa, 27. Juli 2002)
Re: Mal zu einfach, mal zu schwer (Christian Nobis, Fr, 26. Juli 2002)
Re: juhuu (zecke, Fr, 26. Juli 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung