Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 1. August 2002, 22:49

Software::Entwicklung

ActiveState Awards 2002

Die US-Firma ActiveState hat zum zweiten Mal die ActiveState Awards vergeben.

ActiveState ist eine Firma, die leicht zu installierende Pakete von Perl, Python, Tcl, PHP, XSLT und XML anbietet. Darüber hinaus bietet die Firma zusätzliche Entwicklungstools und Dienstleistungen rund um die offenen Skriptsprachen an.

Entsprechend werden die Auszeichnungen von ActiveState an Personen vergeben, die besonders aktiv zu den genannten Sprachen beitragen. Die »Programmer's Choice«-Preisträger werden von der Community ausgewählt, die »Activator's Choice«-Preisträger vom firmeneigenen Entwicklerteam.

Im letzten Jahr, dem ersten Jahr der Auszeichnungen, kamen zwei Preisträger aus dem Perl-Lager und zwei aus dem Python-Camp. In diesem Jahr gibt es sieben Preisträger, und zwar

  • Matt Sergeant für Perl und XSLT. Der XML-Spezialist schrieb über 50 Perl-Module und das CMS-System AxKit.
  • Greg Allan, Mitbegründer des PostNuke-Projekts, das auf PHP beruht.
  • Robin Dunn entwickelt wxPython, mit dem sich die plattformunabhängige freie GUI-Bibliothek in Python nutzen läßt.
  • Andy Dougherty wurde für seine rund zehnjährige intensive Mitarbeit an Perl geehrt.
  • Derick Rethans und Jani Taskinen sind PHP-Entwickler, die sich besonders um die Verbesserung der Qualität von PHP-Versionen verdient gemacht haben.
  • Alex Martelli ist Koautor des »Python Cookbook« und äußerst hilfreicher Autor in der Newsgroup comp.lang.python.
  • Jeni Tennison ist Expertin für XSLT und leitete das EXSLT-Projekt zur Schaffung einer standardisierten XSLT-Bibliothek.

Auch im Bereich Tcl soll es Preisträger geben, die jedoch erst auf der Tcl-Konferenz im September bekannt gegeben werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung