Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 5. August 2002, 21:04

Software::Distributionen

Gentoo Linux Live-CD

Eine Live-CD soll allen Gentoo-Nutzern eine Test-Installation ohne eine vorherige Formatierung der Festplatte ermöglichen.

Gentoo Linux stellt eine Distribution dar, die normalerweise bei der Installation komplett aus den Quellen compiliert wird. All jenen, die das System gerne ausprobieren würden, die bestehende Installation aber nicht löschen möchten, bietet die TelemetryBox Corporation eine fertige Live-CD zum Download an. Besonders interessant stellt sich die Möglichkeit dar, das System nicht nur direkt von einer CD zu betreiben, sondern auch auf eine Festplatte zu installieren. In diesem Fall erhält der Anwender eine voll funktionsfähige Distribution, die getreu dem Gentoo-Motto vollständig neu compiliert werden kann.

»Das Bilden eines vollständigen Gentoo-Systems kann Tage dauern«, schreiben die Anbieter. Durch eine Benutzung bereits kompilierter Pakete spart der Nutzer eine Menge Zeit und kann das System ausgiebig testen. Die angebotene CD enthält über 1,5 GByte an Programmen und Daten und ist auf allen Pentium-kompatiblen CPUs lauffähig.

Die Besonderheit von Gentoo stellt das unter dem Namen Portage veröffentlichte System, ein Ports-System in der Tradition von BSD-Ports und mit Anleihen von APT, dar. Neben der Möglichkeit, Paket-Abhängigkeiten zu erstellen, erlaubt das System eine »Fake«-Installation, System-Profile, ein Unmerging und virtuelle Pakete. Bei Bedarf kopiert Portage alle benötigten Pakete aus dem lokalen Netz oder direkt vom Internet und compiliert diese.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung