Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 17. August 2002, 16:23

Software::Desktop

Xbox als Linux-Server kommt immer näher

Wie die Programmierer des Xbox Linux-Projektes bekannt gaben, ist es ab sofort möglich, die von Microsoft entwickelte Xbox-Konsole als Server-System zu nutzen.

Wie das Projekt verkündete, kann die Xbox-Konsole nicht nur Linux booten, sondern auch Linux-Anwendungen ausführen. Das freie Betriebssystem kann entweder von einem Flash, oder viel leichter, von einer CD gestartet werden. Die Euphorie sollte nur noch durch die Tatsache getrübt werden, dass es weiterhin notwendig ist, einen Modchip einzusetzen, der es erlaubt, einen »unsigned code« auf der Konsole auszuführen.

Die erste Version von Linux für die Xbox soll demnach in ein Netzwerk eingebunden werden und als Web-Server fungieren können. Zwar vermag das System weder eine Audio- noch eine Video-Ausgabe zu erzeugen, doch kann die unter Linux laufende Xbox aus einem Netzwerk erreicht und vollständig kontrolliert werden. Versuche, die Konsole als einen Web-Server zu benutzen, sind nach Angaben der Entwickler erfolgreich abgeschlossen worden.

Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatte das Projekt angekündigt, das Ziel zu verfolgen, die Xbox in ein preisgünstiges Server-System zu verwandeln. »Die Xbox ist eine günstige Maschine mit viel Leistung«, schrieben die Entwickler als Grund für die Portierung. »Ein Web-Server oder Linux für dieses System stellen einen sehr guten Inter/Intra-Net-Server in einem kompakten Gehäuse für wenig Geld dar«. Ein weiter Meilenstein sollte Ende Juli kommen, als das Projekt die erste pre-Alpha-Version des Linux-BIOS allen Interessenten zum Download anbot.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 21 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Harddisk austauschen (maggus1234, Di, 20. August 2002)
Verschwoerung (Berti, Mo, 19. August 2002)
Re[4]: Xbox nur Tränning? (chaos, So, 18. August 2002)
Re[3]: Xbox nur Tränning? (SegFault II., So, 18. August 2002)
Re: Harddisk austauschen (Benedikt, So, 18. August 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung