Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. August 2002, 23:10

Software::Distributionen::Mandriva

Mandrake 9.0 Beta 4

Der in Frankreich beheimatete Linux-Distributor Mandrake hat planmäßig die vierte Betaversion von Mandrake Linux 9.0 vorgestellt.

Die Firma hatte anläßlich der Veröffentlichung der ersten Beta angekündigt, alle zwei Wochen eine neue Version zum Download bereitstellen zu wollen.

Ein Download der Betaversion ist nur für diejenigen sinnvoll, die diese Version testen wollen oder heute schon wissen müssen, wie 9.0 aufgebaut sein wird. Die ISO-Images findet man auf dem Mandrake-FTP-Server und zahlreichen Mirrors. Es handelt sich um drei CD-Images, von denen die beiden ersten zu groß für normal lange CDs sein dürften.

In dieser Version ist OpenOffice auf die Version 1.0.1 aktualisiert worden. Das Tool DrakConf bietet eine verbesserte Bedienoberfläche. »tinyfirewall« ist nun aktiv. RpmDrake, das GUI zur Verwaltung von Software-Paketen. wurde in vielen Punkten verbessert. Ferner ist diese Version komplett mit gcc 3.2 compiliert.

Changelogs für die Installation und für die enthaltenen Pakete sind verfügbar.

Zum Melden von Fehlern sollte man sich einen Account bei Mandrakes Bugzilla besorgen:

  1. Bugzilla Account eröffnen
  2. Mail senden an request@qa.linux-mandrake.com mit Betreff und Nachrichteninhalt »canpostabug«. Danach erhält man eine automatische Antwort. Dann ist der Account bei Bugzilla freigeschaltet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung