Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. August 2002, 23:12

Software::Distributionen::BSD

CompactBSD für eingebettete Anwendungen

Der Provider von drahtlosen Internet Services FatPort aus Vancouver in Kanada hat CompactBSD veröffentlicht.

Mit CompactBSD kann man seine eigene, angepasste eingebettete Distribution von OpenBSD erstellen und sie dann auf Compact Flash oder ähnliche Medien bringen, um sie auf eingebetteten Geräten zu betreiben.

Das System übernimmt viele der von OpenBSD bekannten Sicherheits- und Netzwerk-Features. Die Firma FatPort hat das System für seine eigene eingebettete Plattform FatPoint entwickelt. Diese ist ein Access-Point für die drahtlose Internet-Anbindung.

Der Access-Point hat bemerkenswerte Leistungsdaten. In dem Gerät steckt bis auf die Grafikkarte und Festplatte ein vollwertiger PC - Platten könnten über USB angeschlossen werden, jedoch mit niedriger Leistung. Die 300 MHz schnelle CPU ist x86-kompatibel, das RAM ist 128 MB groß. Das lüfterlose Gerät dürfte unhörbar leise sein, ist sehr kompakt und weniger als 1 kg schwer. Es wird für 525 kanadische Dollar angeboten.

Die Entwicklung des CompactBSD-Projekts findet auf der Projekt-Homepage bei SourceForge statt. Dort steht auch die Version 0.1.0 zum Download bereit. (Dank an Hans-Christian Hönes.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung