Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. August 2002, 18:01

Gesellschaft::Politik/Recht

DX-Union für Linux

Das Software-Unternehmen MATERNA GmbH, Anbieter von IT-Lösungen und mobilen Datendiensten, hat ab sofort eine Linux-Version seiner System-Management-Lösung DX-Union im Programm.

Die System-Management-Lösung DX-Union von MATERNA ist ein Management-Werkzeug für die zentralisierte Administration heterogener IT-Infrastrukturen und zur Sicherung der System-Management-Basis. Zu den Produktfunktionen zählen Software-Management, Benutzer- und Ressourcen-Management, Fernwartung, Inventarisierung und Crash Recovery.

DX-Union bietet ein Software-Management inkl. Erstinstallation von Betriebssystemen sowie die Verteilung und Reproduzierbarkeit von Software auf PCs und Palms. Die Lösung integriert das Software- sowie das Benutzer- und Ressourcen-Management für den Administrator unter einer einheitlichen Arbeitsoberfläche. Funktionen des Benutzer- und Ressourcen-Managements sind dabei Single-Sign-On und die Verwaltung der Umgebungsprofile, z. B. Drucker, Benutzerprofile und Netzlaufwerke. Benutzerprofile sind zentral administrierbar. Für die übersichtliche Verwaltung der Konfigurationsdaten sorgt eine einheitliche Datenhaltung.

Neben Linux unterstützt DX-Union ebenfalls Windows NT, Windows 2000, Reliant Unix und Solaris.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung