Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. August 2002, 23:07

Privoxy 3.0

Die erste stabile Version von Privoxy, einem freien Proxy-Server, der dem Schutz der Privatsphäre im Internet dient, hat das Licht der Welt erblickt.

Wem das Programm »Internet Junk Buster« etwas sagt, dem wird Privoxy vertraut vorkommen, denn es beruht auf besagtem Programm. Internet Junk Buster ist ebenfalls frei unter der GPL.

Wie der Junk Buster bietet Privoxy folgende Funktionen:

  • Blocken von Anzeigen und Werbebannern
  • Blockieren und Verwalten von Cookies
  • Manipulation von HTTP-Headern, die unnötige Information über den Benutzer preisgeben

Privoxy bietet darüber hinaus folgende Verbesserungen:

  • Browser-basierte Konfiguration und Verwaltungsprogramm
  • Filterung von Webseiten nach Inhalten, beispielsweise Werbebanner mit bestimmten Größen, JavaScript, unerwünschte HTML-Features, Pop-Up-Fenster und so weiter
  • Standard- und benutzerspezifische Einstellungen sind getrennt
  • Unterstützt HTTP 1.1 (nicht vollständig)
  • Verhindert animierte GIF-Dateien
  • und vieles mehr

Dokumentation und Download-Möglichkeiten findet man auf der Privoxy-Homepage.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: und was ist mit squid (Martin, Do, 29. August 2002)
Re: transparenter proxy ? (ratte, Do, 29. August 2002)
Re: und was ist mit squid (Roland, Do, 29. August 2002)
Re: transparenter proxy mit Auth. (MooZ, Do, 29. August 2002)
Re[3]: und was ist mit squid (WW-User, Do, 29. August 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung