Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. September 2002, 22:34

Gemeinschaft

GNU nutzt das FreeNode IRC-Netz

Die Free Software Foundation (FSF) gab bekannt, ab sofort FreeNode als offizielles IRC-Netz des GNU-Projekts zu nutzen.

Viele Entwickler der zahlreichen GNU-Projekte benutzen IRC, um in Sekundenschnelle mit anderen Entwicklern zu kommunizieren. Daher suchte GNU nach Angaben ihres Geschäftsführers Bradley M. Kuhn nach einem IRC-Netz, dessen Ziele mit den strengen Prinzipien von GNU bezüglich freier Software vereinbar waren. FreeNode wurde bereits seit Jahren von vielen Projekten inoffiziell genutzt, und nun wird dieses Netz als offizielle Empfehlung von GNU bezeichnet.

Um die Zusammenarbeit mit FreeNode deutlich zu machen, wurde der Hostname irc.gnu.org auf irc.freenode.net umgeleitet.

FreeNode, früher Open Projects Net genannt, gehört zu Peer-Directed Projects Center, einer nicht gewinnorientierte Organisation in Texas. Die Organisation beherbergt zahlreiche GNU-Projekte auf ihren Servern, von XFS bis GNU Enterprise.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung