Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. September 2002, 21:25

Software::Systemverwaltung

Neue Grafik-Treiber von NVIDIA

NVIDIA hat eine neue Version der Grafiktreiber für X11 unter Linux freigegeben.

Die Treiber mit der Versionsnummer 1.0-3123 stehen ab sofort zum Download zur Verfügung. Den Treiber gibt es als Binärpaket für SuSE 7.2, 7.3 und 8.0, Red Hat 7.0, 7.1, 7.2 und 7.3 und Mandrake 8.0, 8.1 und 8.2 jeweils für verschiedene Kernel-Varianten. Benutzer anderer Distributionen können sich den Treiber selbst compilieren. Dazu muß man sich die »Source«-Pakete herunterladen, die eine dünne Anpassungsschicht um das Binärmodul darstellen, dessen Quellcode nicht veröffentlicht wird.

Die wichtigsten Änderungen sind:

  • Bessere Performance (zumindest laut dem SPEC ViewPerf Benchmark)
  • Unterstützung von GeForce4 und Quadro4
  • Unterstützung von vierfach gepuffertem Stereo auf den Quadro-Karten
  • Bis zu 16 Monitore können angesteuert werden

Der Treiber ist auch für die Grafikeinheit auf dem nForce-Chipsatz verwendbar. Inzwischen werden nahezu alle Features der Grafikchips unterstützt, es gibt aber noch einige Einschränkungen und bekannte Probleme, die dem README zu entnehmen sind.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 48 || Alle anzeigen || Kommentieren )
c-stuidos = c-studios (Alex, Mo, 16. September 2002)
Re[2]: TV Modelines fuer Nvidia 2go (Alex, Mo, 16. September 2002)
Re: TV Modelines fuer Nvidia 2go (Stephan, So, 15. September 2002)
Re[8]: Schön und gut (Spark, Sa, 14. September 2002)
Re[7]: Schön und gut (ichsauerduauch, Sa, 14. September 2002)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung