Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 16. September 2002, 22:39

Unternehmen

Red Hat und IBM kooperieren bei Unternehmenslösungen

Red Hat und IBM gaben eine intensivierte Zusammenarbeit bei der Vermarktung von Unternehmenslösungen bekannt.

Im Zuge der Vereinbarung wird IBM den Red Hat Advanced Server auf den Servern der Reihe zSeries (Mainframes), iSeries (AS/400-Nachfolger) und pSeries (RS/6000) anbieten. Zusammen mit der Verfügbarkeit von Red Hat Advanced Server auf xSeries (ix86-Architektur) wird Red Hat Server dann auf allen Serverprodukten von IBM verfügbar sein.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich über drei hauptsächliche Bereiche.

  • Im Bereich Service wird IBM den Red Hat Advanced Server zusammen mit eigenem Support anbieten. Beim Support wollen die beiden Unternehmen eng zusammenarbeiten.
  • Red Hat wird seinen Advanced Server auf den vier Serverplattformen von IBM anbieten.
  • Im Bereich Software wird IBM seine wichtigsten Produkte auf den Advanced Server portieren. Zunächst wird dies auf der xSeries passieren, nächstes Jahr auch auf den anderen Plattformen. Darunter befinden sich DB2, Tivoli, Lotus und WebSphere.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung