Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 17. September 2002, 16:31

Software::Distributionen

Release Candidate 1 von Gentoo Linux 1.4 verfügbar

Die Programmierer und Macher der »Linux zum Selbermachen«-Distribution, Gentoo, stellten allen Interessenten die erste Relese-Candidate-Version des freien Produktes zum Download bereit.

Die Entwickler der Selberbau-Distribution Gentoo stellten den ersten Release Candidate der kommenden Version 1.4 vor. Diese wartet vor allem einen durch eine Integration von gcc 3.2 auf, was laut Angaben der Entwickler zu einer Geschwindigkeitssteigerung führen soll. Diese sollte laut bekundungen vieler Benutzer gegenüber anderen System prinzipiell schon gegeben sein, wird Gentoo im Gegensatz zu anderen Produkten, vollständig aus den Quellen compiliert und so an die eigene Prozessorarchitektur angepasst. So können Optimierungen für Pentium-, Athlon-, oder PowerPC-Prozessoren mühelos durchgeführt werden. Was sich nach einem reinen LFS (Linux from Scratch)-System anhört, ist in Wirklichkeit ein wenig mehr. Die Distribution bringt vom Hause aus einen eigenen Paketmanager mit, der jenseits von RPM- und DEB-Paketen agiert. Das Besondere an Gentoos Paketmanager stellt das unter dem Namen Portage veröffentlichte System, ein Ports-System in der Tradition von BSD-Ports und mit Anleihen von APT, dar.

Eine der vielen Neuerungen der neuen Test-Version stellt der Einsatz des Kernels 2.4.19 mit IBMs EVMS (Enterprise Volume Management) Unterstützung dar. Gentoo Linux 1.4 RC1 enthält KDE 3.0.3, KDE 3.1 beta1, KOffice 1.2, OpenOffice 1.0.1, GNOME 2.0.1 (2.0.2 wird nachgeliefert) und Mozilla 1.0 (1.1 für Testzwecke verfügbar). Eine weitere Neuerung des Systems stellt die von uns bereits vorgestellte Live-CD dar, die jedem die Möglichkeit gibt, das System nicht nur direkt von einer CD zu betreiben, sondern auch auf eine Festplatte zu installieren. In diesem Fall erhält der Anwender eine voll funktionsfähige Distribution, die getreu dem Gentoo-Motto vollständig neu compiliert werden kann. Als ein besonderes Bonbon bietet das Team um Gentoo eine zweite Live-CD, die neben den bereits bei der Original-CD enthaltenen Applikationen auch das neueste Spiel aus dem Hause Epic Games, Unreal Tournament 2003 für Linux, beherbergt.

Der Download von Gentoo Linux 1.4 RC1 ist ab sofort von der Gentoo-Webseite und zahlreichen Mirrorseiten möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung