Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. September 2002, 22:52

Gesellschaft::Politik/Recht

UnitedLinux 1.0 Beta erscheint am 23. September

Die vier UnitedLinux-Partner Conectiva, SuSE Linux AG, The SCO Group und TurboLinux ernannten Paula Hunter zur General Managerin der UnitedLinux-Initiative und kündigten die erste Beta-Version des Produktes für den 23. September an.

Im Zeitplan seien die Entwicklungsarbeiten an UnitedLinux laut den vier Partnern. Die bereits für das dritte Quartal angekündigte Beta-Version scheint nun Formen anzunehmen und in greifbare Nähe zu kommen. Diese wird ab 23. September zum kostenlosen Download auf den Webseiten von UnitedLinux bereitgestellt. In wie weit es sich dabei um einen öffentlichen Test handeln wird, gaben die Unternehmen nicht bekannt.

Eine weitere Neuerung um UnitedLinux stellt die Einstellung einer General Managerin der Initiative dar. Diese soll laut Auskunft der Unternehmen »in den kommenden Monaten die Einbindung neuer Mitglieder in die UnitedLinux-Initiative ebenso wie die Ausarbeitung von gemeinsamen Supportangeboten, Trainings- und Zertifizierungsprogrammen« überwachen. Paula Hunter wird die Gemeinschaft bei Industrie-Partnern und in der Öffentlichkeit vertreten.

UnitedLinux wurde im Mai dieses Jahres aus der Taufe gehoben, um ein speziell auf den Server-Einsatz im Unternehmen zugeschnittenes Linux-System zu entwickeln, das die führenden Hardware- und Software-Lösungen unterstützt und von deren Herstellern zertifiziert ist. Die auf den unternehmerischen Bereich fokussierte Distribution soll nach Angaben der beteiligten Unternehmen einen einheitlichen Standard für Firmen und Behörden schaffen und Linux in diesen Kreisen einen Durchbruch ermöglichen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung