Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 23. September 2002, 22:24

Schleswig-Holsteins Schullinux in Version 3.0 erschienen

Das vom Landesbildungsserver Schleswig-Holstein speziell für den Schuleinsatz entwickelte kmLinux wurde jetzt in der Version 3.0 vorgestellt.

Bei kmLinux handelt es sich um ein nahezu vollständig vorkonfiguriertes Komplettsystem für den Desktop-PC, das sich nach Aussagen der Autoren durch seine extrem einfache Installierbarkeit auszeichnet. Das Produkt basiert auf einer Standarddistribution der Firma SuSE in der Version 8.0 und wurde speziell an Bedürfnisse von Bildungsstätten angepasst und erweitert. Softwarezusammenstellung und Konfiguration der grafischen Oberfläche erfolgten nach pädagogischen Gesichtspunkten. Dadurch bietet kmLinux eine einzigartige Auswahl an unterrichtsgeeigneter Anwendungssoftware, Dokumentationen und Kursmaterialien.

Als Hauptbestandteile des Systems finden sich unter anderem der Kernel in der Version 2.4.19, KDE 3.0.3, Mozilla 1.1 und OpenOffice 1.0.1. Für kmLinux werden auf der Festplatte zwei Partitionen benötigt. Der Partitionierungsprozess wie aber auch die Konfiguration erfolgen automatisch. Die Distribution startet sofort mit der grafischen Oberfläche KDE in einer Auflösung von 1024x768 bei 16 Bit Farbtiefe. Damit dies ohne Konfiguration der Grafikkarte möglich ist, wird laut Aukunft der Entwickler X über ein FrameBuffer-Device angesteuert. Einzige Voraussetzung - die Grafikkarte muss dem VESA 2.0-Standard entsprechen. Mittels sax2 kann alternativ die Verwendete Grafikkarte mit einer Beschleunigung und in voller Auflösung aktiviert werden.

Wie das Team um kmLinux bekannt gab, erfreut sich das Produkt immer größerer Beliebtheit. »In Schleswig-Holstein wurden bereits erste Schulen komplett mit kmLinux ausgestattet«, schreiben die Initiatoren. kmLinux-3.0 kann zur Zeit ausschließlich über das Internet bezogen werden. Auf dem FTP-Server des ODS (Offenen Deutschen Schul-Netzes) steht das 685 MB große ISO-Image zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung