Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. Oktober 2002, 00:06

Software::Emulatoren::Wine

WineX 2.2

Transgaming bietet ab sofort WineX 2.2 an, das gegenüber der Vorgänger-Version einige Verbesserungen zu bieten hat.

Die kanadische Firma, die ihren Sitz in Ottawa und Toronto hat, beschäftigt mehrere Entwickler der freien Windows-API-Nachbildung WINE.

WINE ist auch die Basis von WineX. Transgaming erweiterte WINE um zusätzliche Funktionen und APIs, die hauptsächlich von Spielen genutzt werden. Das Projekt setzte sich zum Ziel, möglichst viele Windows-Spiele unter Linux lauffähig zu machen. Laut früheren Aussagen von Gavriel State, CEO von Transgaming und Project Manager, will das Unternehmen die von Microsoft entwickelte DirectX Multimedia API vollständig auf einem Linux-System abbilden. Das erklärte Ziel des Projektes ist es, diese Schnittstelle vollständig unter Linux nachzubilden und somit eine 100%ige Kompatibilität zu erzielen.

Neuerungen in WineX 2.2 sind eine noch unvollständige Unterstützung für das Online-Spiel Everquest, besseres Sound-System, das mit mehr Kombinationen von Hardware und Treibern arbeitet, verbessertes Direct3D 8, DirectShow und DirectInput. Wer es genauer wissen will, kann die Release Notes zu Rate ziehen.

Wer WineX selber benutzen möchte, kann den Sourcecode kostenlos von den Seiten des Sourceforge-Portals herunterladen. Um Binärpakete in verschiedenen Formaten zu bekommen, muss man Abonnent werden. Möglich ist dies ab 5 US-Dollar pro Monat, wobei eine minimale Mitgliedschaft drei Monate dauern muss.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung