Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 24. Oktober 2002, 21:42

Linux-PCs in Indien

Die koreanische Firma LG Electronics hat in Indien einen preiswerten PC mit vorinstalliertem Linux in den Handel gebracht.

Es handelt sich um zwei Modelle, ein Basis-Modell und ein Multimedia-Modell. Sie sollen um 8-10% billiger sein als Modelle der ausländischen Konkurrenten auf dem indischen Markt, die Windows vorinstallieren. Mit Preisen ab 33.900 Rupien (716 EUR) sind die Rechner dennoch für den Großteil der Inder unerschwinglich. Hauptsächlich Firmen können sich die Rechner leisten. Daher ist der PC-Markt in Indien mit Stückzahlen von 1,6 Millionen im letzten Jahr recht überschaubar. Davon hatten die ausländischen Hersteller 35% Anteil.

Die Armut in weiten Teilen Indiens läßt sich auch daran ablesen, daß im Nachbarland China rund fünfmal soviele PCs verkauft werden. Projekte wie der Simputer, der unter Linux läuft, versuchen diesem Umstand Rechnung zu tragen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung