Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 23. November 2002, 21:43

Software::Systemverwaltung

Linux-Treiber für ATI Radeon 9xxx

Endlich können auch Besitzer von Radeon 9000-, 9500- und 9700-basierten Grafikkarten diese mit allen Features nutzen - ATI hat einen neuen Linux-Treiber für sie bereitgestellt.

Der Treiber mit der Versionsnummer 2.4.3 bedient alle Grafikkarten mit Radeon 9000, 9500 und 9700-Varianten sowie offenbar auch die älteren Radeon 8xxx-Chips einschließlich der FireGL-Chips.

Der Treiber ist für Xfree86 4.1.0 und XFree86 4.2.0 erhältlich. Er könnte auch mit XFree86 4.0.x funktionieren, dies wird von ATI aber nicht garantiert.

Neu in dieser Version sind fertige Module für Mandrake 9.0 und Red Hat 8.0, verbesserte Chipsatz-Erkennung, bessere Performance und Unterstützung von AGP 8x. Vor der Installation sollte man sich die Release Notes ansehen, die auch die Installations-Anweisungen enthalten.

Zu dem Treiber gehören auch einige Tools und ein Control-Panel, die in dem 5 MB großen Paket mitgeliefert werden. glibc 2.2.x und somit ein einigermaßen aktuelles Linux-System wird vorausgesetzt.

Während das Control-Panel offenbar im Quellcode verfügbar ist, besteht der Treiber selbst im Kern aus einem großen Binärmodul. Ganz wie bei NVidia existieren ein paar kleine Quelldateien um dieses Modul herum, die die Anpassung des Moduls an den eigenen Kernel erlauben. (Dank an Thomas Stadelmann u.a.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung