Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 25. November 2002, 13:22

Software::Distributionen::OpenSuse

Richard Seibt neuer CEO bei der SuSE Linux AG

Richard Seibt übernimmt die Position des Vorstandsvorsitzenden (Chief Executive Officer) bei der SuSE Linux AG.

»Nach dem erfolreichen Turn-Around des Unternehmens unter der Verantwortung des Restrukturierungsexperten und bisherigen CEO Gerhard Burtscher, soll dieser geplante Führungswechsel die progressiven Wachstumsziele des Unternehmens sicherstellen«, so SuSE. Gerhard Burtscher übergibt die Verantwortung zum 20. Januar 2003 an den ehemaligen General Manager des IBM OS/2-Geschäftes und bisherigen Vorstand der United Internet AG Richard Seibt.

Die SuSE Linux AG hat die im Sommer 2001 eingeleitete Neuausrichtung abgeschlossen und wird laut eigener Aussage unter der Führung von Gerhard Burtscher in 2002 ein zweistelliges Umsatzwachstum erzielen. Dr. Heinrich Rodewig, der Vorsitzende des Aufsichtsrats, begründet den Wechsel wie folgt: »Für den Aufsichtsrat bestand kein Zweifel, dass mit dem Know-how und der Motivation der Mitarbeiter sowie mit dem bestehenden Produktpotential die SuSE in ein profitables Geschäftskonzept geführt werden kann. Nach dem erfolgreichen Turn-Around unter der Führung von Gerhard Burtscher folgt nun eine neue Phase des Wachstums für das Unternehmen. Aufgrund vorzeitiger Zielerreichung scheidet Gerhard Burtscher somit schon früher als geplant aus dem Unternehmen aus. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, mit Richard Seibt den richtigen Nachfolger für Gerhard Burtscher gefunden zu haben.«

Richard Seibt (50) ist seit 24 Jahren in der IT-Industrie tätig. Nach einem Studium der Betriebswirtschaft begann er seine berufliche Laufbahn bei IBM in Stuttgart. Während seiner 20- jährigen IBM-Karriere hatte er leitende Positionen in den Bereichen Business Development, Vertrieb und Marketing im In- und Ausland inne. Im Bereich Software Sales und Marketing war er als Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und Schweiz sowie danach als Vice President für Nordamerika unter anderem für das Betriebssystem OS/2 und die IBM-Middleware verantwortlich. Die letzten vier Jahre war Richard Seibt als Vorstandsmitglied bei dem Unternehmen United Internet AG tätig, welches für bekannte Marken wie GMX, 1&1 und twenty4help steht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung