Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 8. Dezember 2002, 14:42

Gesellschaft::Politik/Recht

»Codec Counter« - MPlayer 0.90rc1 erschienen

MPlayer ist in der Version 0.90rc1 erschienen und unterstützt jetzt die proprietären Codecs von Quicktime Sorenson 3 und WMA9.

Die Vorbereitungen für das wahre Release laufen.

Jetzt gibt es aber erst einmal den ersten Release-Kandidaten als Pre-Release der 0.90. Durch die neuen Features unterstützt MPlayer jetzt alle modernen Codecs, also RealAudio/Video 9, Windows Media Audio/Video 9, Quicktime Sorenson 3 und QDesign Music Audio. Dazu wird WINE nicht benötigt.

Erwähnenswert ist auch das Entstehen der »MPlayer Weekly News (MWN)«. Al3x startete dieses Projekt als wöchentliches Forum und die erste Augabe kann von http://www.mplayerhq.hu/homepage/mwn/ heruntergeladen werden. In dieser ersten Ausgabe geht es unter anderem darum, wie man den richtigen Track im Two-Towers Trailer findet und falsch erkannte MPEG-Dateien abspielt. Weiterhin werden aktive Entwickler und Autoren von Dokumentation gesucht, teilweise auch noch Übersetzer. Auch Hilfe für die MWN selbst wird gerne angenommen.

Das Changelog des 0.90rc1 in Kürze:

  • Die Dokumentation wurde komplett neu ins Französische übersetzt und auf den neuesten Stand gebracht.
  • Es gibt eine neue Codec-Download-Page.
  • Der Code der GUI wurde "gesäubert" und um einige Vorlieben ergänzt (Screensaver, Autosync)
  • Das neue Config-System ist fast fertig
  • OSD Menü System (Vorlieben, Shell, Dateiauswahldialog,...)
  • -ao alsa9 surround korrigiert
  • -stop-xscreensaver korrigiert und Unterstützung für KDE 2/3
  • Altivec (G4) Support

Der Release Kandidat kann von der MPlayer-HQ-Seite heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung