Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 16. Dezember 2002, 10:48

Gesellschaft::Politik/Recht

Patent-Party in Berlin

Im Rahmen des 19. Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs veranstaltet die Essener Linux User Group am 28. Dezember eine Patent-Party in Berlin.

Thema der Veranstaltung ist die geplante Legalisierung von Software-Patenten durch eine neue EU-Richtlinie. Mit Galgenhumor und sachlicher Information wollen die Veranstalter auf die Bedrohung der Software-Industrie durch Software-Patente hinweisen. Speziell die Entwicklung von Freier Software (Open Source Software) ist durch Software-Patente akut gefährdet. »Freie Software wird das erste Opfer sein, aber nicht das einzige,« so Dr. Peter Gerwinski, Experte für Freie Software und Hauptorganisator der Patent-Party. »Software-Patente werden die Monopolisierung des Software-Marktes weiter zuspitzen und der europäischen Software-Wirtschaft immensen Schaden zufügen.«

Obwohl sich über 130000 Einzelpersonen und 400 Firmen, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag, die deutsche Monopolkommission und andere Organisationen dafür aussprechen, Software auch weiterhin von der Patentierbarkeit auszunehmen, betätigt sich die deutsche Bundesregierung in Brüssel als Vorreiter der Patentierbarkeit von Rechenregeln und sogar Texten, melden die Organisatoren. Die Patent-Party soll dem Protest der Zivilgesellschaft auf bissig-humorvolle Weise Ausdruck verleihen. »Wer als Software-Entwickler die Begründungen der EU-Kommission für den Richtlinienentwurf liest, muss glauben, er habe einen schlechten Scherz vor sich. Dem wollen wir einen besseren Humor entgegensetzen,« erklärt Dr. Gerwinski.

Software-Entwickler sind ab sofort herzlich eingeladen, sich an einem themenbezogenen Programmierwettbewerb zu beteiligen. Die Ermittlung der Gewinner wird einer von vielen Programmpunkten auf der Patent-Party sein.

Veranstaltet wird die Patent-Party am 28.12.2002, 20:00 bis 23:00 Uhr im Haus Am Köllnischen Park (Am Köllnischen Park 6-7) in Berlin.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung