Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 2. Januar 2003, 22:34

Software::Distributionen::Debian

Öffentliche Debian-Testrechner von HP

Im Rahmen seines »Test Drive«-Programms stellt HP nun auch diverse Rechner mit installiertem Debian zur Verfügung, die über das Internet erreicht werden können.

Wie Debian mitteilt, hat HP seinem TestDrive-Programm fünf Rechner mit unterschiedlichen Architekturen hinzugefügt, die alle unter Debian GNU/Linux laufen. Es handelt sich im einzelnen um

  • einen ProLiant DL360 G2 mit zwei Intel-CPUs 1,4 GHz
  • einen rx2600 mit Itanium II in SMP-Konfiguration
  • einen XP1000a, eine Alpha-CPU mit 667 MHz
  • einen DS20, eine Alpha-CPU mit 500 MHz
  • einen rp5470, eine PA-RISC CPU mit 550 MHz

Auf allen Rechnern sind Compiler installiert, um Software compilieren und testen zu können.

Das Test Drive-Programm ist ein freies Angebot von HP. Es soll Entwicklern und Anwendern ermöglichen, Software auf HP-Rechnern zu testen. Im Rahmen dieses Programms gibt es Rechner mit installiertem Turbo Linux, Tru64 UNIX, Red Hat, SuSE und Mandrake. Um Zugriff auf die Rechner zu bekommen, muß man sich bei auf der HP-Seite registrieren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung