Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 17. Januar 2003, 00:10

Software::Desktop

Bull mit neuer Linux-Serverreihe

Neue Unternehmens-Server mit Linux hat Bull vorgestellt, die Hardware stammt von NEC und Stratus.

Die Einsatzbereiche des Servers »LinuxExpress« sind Web, Groupware und Hochverfügbarkeit. Die Hardware, die auf Intels Xeon-Prozessoren beruht, stammt aus einer Zusammenarbeit von NEC und dem Hochverfügbarkeits-Spezialisten Stratus. Bull packt die Software dazu, die auf einer Distribution von SuSE, Red Hat oder Mandrake beruht.

Den Server gibt es in vier Software-Konfigurationen: Web for Linux, Groupware for Linux, JOnAS for Linux und High Availability for Linux.

Web for Linux enthält Apache und einen Reverse Proxy, e-Commerce-Tools, Firewall und Lastverteilung und entsprechende Verwaltungssoftware. Workgroup für Linux setzt auf OpenLDAP und enthält Software für Datei- und Druckdienste, Workflow-Tools, Firewall und Verwaltungssoftware.

JOnAS for Linux ist ein Applikationsserver für J2EE und enthält ObjectWeb Server-Tools. High Availability for Linux schließlich ermöglicht das Bilden von Clustern mit Web for Linux- oder Workgroup for Linux-Servern.

Die Preise beginnen bei 2468 EUR für die einfachste Hard- und Software-Ausstattung. Bull macht ein umfangreiches Support-Angebot zu LinuxExpress.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung