Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 24. Januar 2003, 00:40

Software::Desktop

Umigumi - Betriebssystem-Installation von Flash-Karten

Mit dem Flash-Ladeprogramm Umigumi ist es möglich, ein eingebettetes System oder auch einen normalen PC mit USB-Flashkarte in Sekundenschnelle umzukonfigurieren.

Entwickelt wurde die Software von den OpenBrick-Entwicklern. OpenBrick ist ein sehr kompakter Computer, kaum größer als ein Backstein, dem er seinen Namen verdankt. Das Gerät ist leise und enthält normalerweise keine Festplatte, sondern lediglich Flash ROM. Es wird zu Preisen um 400 EUR von verschiedenen Händlern angeboten. Verwendungsmöglichkeiten sind Thin Clients, Firewalls, Router, Audio-Server und vieles mehr.

Umigumi ist eine freie, unter GPL stehende Applikation, die es ermöglicht, den Flash-Chip von OpenBrick oder anderen von Flash bootfähigen Rechnern mit einem bootfähigen Betriebssystem zu initialisieren. Das Programm ist für Mandrake und Debian erhältlich. Auf anderen Plattformen sollte es auch laufen, wurde aber wohl noch nicht getestet. Auch eine Portierung auf Mac OS X ist in Arbeit.

Das OpenBrick-Projekt bietet derzeit eine Reihe von Images zum Download an, die direkt geflasht werden können. Dazu gehören Debian (benötigt mind. 128 MB), FreeBSD (32 oder 64 MB), Mandrake (256 MB) und LEAF, eine Ein-Floppy-Distribution, die 8-32 MB Flash erfordert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung