Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 29. Januar 2003, 18:35

Software::Spiele

Parsec goes Open Source

Wie die Entwickler des vielgelobten Spiels »Parsec« bekannt gaben, wird das Projekt unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht, wenn Anfang Mai die Entwicklung offiziell eingestellt wird.

Einst sollte das Spiel ein Vorzeigeprodukt quelloffener Software werden. Parsec, ein Multi-Plattform Spiel für Linux, MacOS sowie für Windows, erlangte vor knapp zwei Jahren durch seine atemberaubende Grafik- und Soundeffekt-Kulisse Berühmtheit. Doch vor knapp einem Jahr wurde es still um Parsec.

Wie nun die Programmierer bekannt gaben, wird das Spiel Anfang Mai dieses Jahres unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht. Entsprechende Arbeiten seien bereits im Gange und sollen sowohl eine OpenGL- als auch eine Glide-Version ergeben. Das Release soll alle Erweiterungen beinhalten, die im Laufe der LAN-Test-Releases in das Programm eingeflossen sind, einschließlich einer neuen Server- und Client Architektur.

Weiter kündigte das Team an, mit der Veröffentlichung des Quellcodes nicht mehr intensiv an der Weiterentwicklung des Spieles mitzuwirken. Die knappe Zeit gibt dem Original-Team nur beschränkte Handlungsfreiheit, die nur eine beratende Rolle in der neuen Parsec-Generation erlauben wird. »Wir möchten die kommende Version der Parsec-Gemeinschaft widmen und hoffen, dass Parsec weiter leben wird und sich als offenes Gemeinschaftsprojekt erweitert«, so das Team.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Solomodus (pit, Fr, 31. Januar 2003)
Re[3]: open-source (metoneca, Do, 30. Januar 2003)
Re[2]: open-source (taxer, Do, 30. Januar 2003)
Re[2]: Gibt's nicht schon so ein projekt? (metoneca, Mi, 29. Januar 2003)
Re: open-source (metoneca, Mi, 29. Januar 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung