Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 31. Januar 2003, 00:43

Gesellschaft::Politik/Recht

Open Source Product Excellence Awards vergeben

Mehr als 19000 Besucher zählte die Linux World Expo in New York, in deren Rahmen auch die Open Source Product Excellence Awards vergeben wurden.

Zum fünften Mal fand die Linux World Expo in New York statt. Über 19000 Besucher machten sich auf die Reise nach New York. Im Jahr 2001 waren es allerdings noch 25000 gewesen. Vermutlich ist der Rückgang aber nur durch die geringere Zahl von Privatbesuchern verursacht. Die Linux World Expo entwickelt sich offenbar weltweit zu einer Messe, die sich an Fachpublikum und Unternehmen richtet.

Die Teilnehmerzahl an den Vorträgen im Rahmen der Konferenz stieg um 64% gegenüber dem Vorjahr. Im Konferenzprogramm gab es auch Spezialisierungen auf Themen wie Linux in der Finanzwelt, in der Regierung und in der Telekommunikation.

Mit dem Open Source Product Excellence Awards wurden folgenden Firmen für ihre Produkte ausgezeichnet:

  • Beste Netzwerk/Server-Applikation: SuSE - Linux Open Exchange Server
  • Beste Entwickler-Tools: IBM - Websphere Studio Application Developer V.5
  • Beste Speicherlösung: IBM - Tivoli Storage Manager
  • Beste Systemintegrations-Software: Microsoft - Services for Unix 3.0 (wir berichteten)
  • Beste Sicherheitslösung: Computer Associates - eTrust Antivirus
  • Bestes Open-Source-Projekt: Ximian - Mono
  • Beste Office-Lösung: Ximian - Evolution
  • Beste Produktivitäts-Applikation: HRsmart - Applicant Tracking
  • Beste Clusterlösung: Red Hat - Advanced Server
  • Beste Systemverwaltungs-Tools: SCO Group - Volution Manager
  • Bester der Ausstellung: SGI - Altix 3000

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung