Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 1. Februar 2003, 10:41

Hardware

Linux-Handy/PDA/GPS von Invair Technologies

Invair Technologies wird auf der CeBIT 2003 den »Filewalker Messenger« vorstellen.

Wie bereits beim hauseigenen PDA-Vorgänger »Filewalker Business« lassen sich sämtliche Steuer- und Eingabefunktionen mit einer Hand erledigen. Es ist kein Stift und keine Tastatur zur Eingabe notwendig. Der »Filewalker Business« war auf der CeBIT 2002 vorgestellt worden.

In dem 150 Gramm schweren »Filewalker Messenger« dient wie im Vorgänger Linux als Betriebssystem. Er vereinigt die Funktionen von Handy, PDA und GPS-System in sich.

In dem scheckkartengroßen Gerät befinden sich 64 MB RAM und 32 MB Flash-ROM. Hierbei sorgt der mit 150 MHz getaktete Omap 5910 Prozessor (ARM-Architektur) von Texas Instruments für die nötige Geschwindigkeit. Ein hochauflösendes 16-Graustufendiesplay mit Hintergrundbeleuchtung sorgt auf dem 160*240 Pixel großen Display für eine gute Lesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen.

Das GSM-Telefon funkt als Triband-Gerät in 900-, 1800- und 1900-MHz GSM-Netzen. Es verfügt über Freisprecheinrichtung und Vibrationsalarm. GPS- und GRPS-Funktionen sind eingebaut. Zudem ist das Gerät ein PDA mit den üblichen Funktionen plus dem Vorteil einer Linux-Konsole.

An Schnittstellen sind Bluetooth, IrDA, USB/RS-232, MMC- und SD-Card-Slot vorhanden. Synchronisation ist mit MS Outlook und MS-Exchange möglich. (Dank an Dieter Freimark.)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung