Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. Februar 2003, 11:17

Software::Distributionen

ReactOS: Ein offenes NT

Die Macher des ehrgeizigen Projektes ReactOS setzen sich zum Ziel, eine freie Windows NT Umgebung auf Basis quelloffener Applikationen zu erstellen - erste Resultate lassen auf mehr hoffen.

Bereits 1996 legte das Team den Grundstein für ein neues Betriebssystem unter dem Namen FreeWin95. Aufgrund ihrer Unzufriedenheit mit der unter Linux angebotenen WINE-Lösung sollte ein offenes und schnelles System entstehen, welches dem Redmonder Unternehmen Paroli bieten kann. Die Arbeiten stockten allerdings aufgrund interner Unstimmigkeiten.

1998 startete der jetzige ReactOS-Maintainer ein neues Projekt. Im Gegensatz zu der Ursprungsversion konzentrierten sich die Entwickler nicht mehr auf eine Window95-Umgebung, sondern strebten einen Windows NT-Clone an. Mit der gestern veröffentlichten Version 0.1.0 stellten die Macher eine neue Version vor, die zwar nach Aussagen der Programmierer noch einen »langen Weg zu gehen hat«, aber in Grundzügen die Funktionalität des neuen Systems zeigen soll.

So vermag die neue Version kleinere Applikationen zu starten und zeigt die erste grafische Funktionalität von ReactOS. Neben einer Vielzahl an Bugfixes beinhaltet das neue Release ein verbessertes Speicher-Management, File-Locking, einen Profiler und den ersten Win32-Initial-Code.

Das System kann ab sofort in Form von Binärdateien oder im Quellcode heruntergeladen werden. Wer ReactOS ausprobieren möchte, ohne eine neue Festplatte in den Rechner einbauen zu müssen, dem empfiehlt das Team den Einsatz von Bochs. Entsprechende Pakete ermöglichen einen reibungslosen Betrieb des Systems (bochs -f bochsrc). Erste Eindrücke von ReactOS können anhand zahlreicher Screenshots des Loaders, der Start-Sequenz, der Command-Shell und der WinHello GUI Application gewonnen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 53 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Diese Spiele laufen unter ReactOS (Christoph von Wittich, Di, 15. März 2005)
Linux sucks (Christoph von Wittich, Do, 13. März 2003)
Re: Treiber und Hardwarehersteller (Rainer, Di, 4. Februar 2003)
Re[3]: Jeder kann machen was er will (Markus, Di, 4. Februar 2003)
Kostenloses Windows, linux, dos!!!! (lin, Di, 4. Februar 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung