Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 12. Februar 2003, 00:40

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

FreeBSD From Scratch

Nach Manier von Linux From Scratch (LFS), einer der bekanntesten Distributionen für Leute, die alles selbst erstellen wollen, veröffentlichte das Team von FreeBSD eine Anleitung zum FreeBSD From Scratch.

So ist auch FreeBSD From Scratch weniger eine Distribution als vielmehr eine Anleitung zur Erstellung eines angepassten Systems aus den Quellen. Obgleich die Anleitung nur einen Bruchteil des Umfangs des Originals hat, ist auch hier eine nicht zu unterschätzender Zeitaufwand einzuplanen.

So braucht jeder, der einen Versuch wagen will, FreeBSD aus den Quellen zu compilieren, ein lauffähiges System mit Quellen und Ports. Wie auch beim großen Bruder richtet der Nutzer zuerst eine Partition ein, erstellt die nötigen Verzeichnisse und compiliert die verfügbaren Sourcen. Ferner muss die komplette Umgebung angepasst und alle nötigen Konfigurations-Dateien kreiert werden.

Der Hauptvorteil von FreeBSD From Scratch liegt nach Angaben des Autors, wie auch bei LFS, im Erlernen der Funktionsweise eines FreeBSD-Systems. Gleiches gilt für die Konfiguration. Als Nachteil stellt sich auch hier der hohe Aufwand, den man investieren muss, um ein lauffähiges System zu erhalten, dar. Die Anpassung an eigene Bedürfnisse und die Verwendung von Programmen in anderen Versionen als von FreeBSD ausgeliefert, erfordert zusätzliche Arbeit.

FreeBSD From Scratch in Form eines Artikels von Jens Schweikhardt kann ab sofort auf den Seiten von daemon news gefunden werden.

Werbung
Zum Thema
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung