Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 19. Februar 2003, 23:53

Software::Distributionen::Mandriva

Erster Release-Kandidat von Mandrake 9.1

Der französische Distributor MandrakeSoft gab heute offiziell die Verfügbarkeit des ersten Release-Kandidaten der kommenden Version der »Mandrake Linux«-Distribution bekannt.

So wird die finale Version keine weiteren Neuerungen mehr enthalten als die, die in der heute erschienenen Release 9.1 RC1 vorgestellt wurden. Lediglich Pakete, die aus Sicherheitsgründen einen Update erfordern, wollen die Entwickler noch in die stabile Version der Distribution einfließen lassen. Ferner werden alle Tools die selbe Funktionalität aufweisen, wie sie in der aktuellen Version der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Experimentierfreudig zeigen sich die Franzosen auch diesmal und nutzen einen CVS-Snapshot von XFree86 (4.3-0.20030210) und Kernel (2.4.21-pre4).

Der Umfang der aktuellen Version beträgt drei CDs. Diese können in Form von ISO-Dateien von verschiedenen Servern heruntergeladen werden. Der Inhalt aller CDs lässt sich online ansehen.

Alle Testwilligen sollten bei der Installation lokale Drucker abschalten. Aufgrund eines bereits gemeldeten Fehlers bei der Drucker-Erkennung stürzt die Konfiguration bei einem eingeschalteten Drucker ab. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Installation kann die Drucker-Konfiguration mittels printerdrake nachgeholt werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung