Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 23. Februar 2003, 18:55

Publikationen

Neues deutschsprachiges Linux Magazin im Mai

Ein neues Magazin aus dem Hause Linux New Media AG will vor allem Anfängern unter die Arme greifen und sie über die Vorzüge des freien Betriebssystems informieren.

So soll das ab Mai erhältliche und unter dem Namen EasyLinux vorgestellte Magazin mit Schritt-für-Schritt Anleitungen und dem vollständigen Verzicht auf Fach-Chinesisch Windows-Nutzer zu einem Einsatz von Linux bewegen. "Unsere Artikel beziehen sich auf die beiden Linux-Distributionen von SuSE und Red Hat - wenn Sie die aktuelle Version einer dieser beiden Distributionen installiert haben, können Sie alle Schritte 1:1 am heimischen Rechner nachvollziehen, garantiert", so die Herausgeber.

Ein weiterer Clou von EasyLinux stellt das "Linux Starter Kits"-Konzept dar. Unregelmäßig erscheinende Sonderhefte mit DVD verbinden aktuelle Linux-Distributionen mit ausführlichen und leicht nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Installation und die ersten Schritte. In der ersten Ausgabe des EasyLinux-Sonderhefts finden alle Nutzer die aktuelle Distributionsversion 8.0 des amerikanischen Linux-Anbieters Red Hat. "Wir helfen bei der Einrichtung des Internetzugangs (mit DSL, ISDN oder Modem) und zeigen, wie Sie mit dem mitgelieferten OpenOffice Ihre Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente bearbeiten können", berichtet die Publikation.

Geführt wird das neue Magazin von Hans-Georg Eßer, Autor vieler Bücher und Chefredakteur des LinuxUser-Magazins, einer Schwesterpublikation aus dem gleichen Haus. Das Jahresabo beträgt laut Auskunft der Publikation 35,- Euro (Österreich 40 Euro; Schweiz 70 CHF). Über den Preis der Publikation in Verbindung mit Support scheint man sich dagegen noch nicht sicher zu sein. Während die Seite von EasyLinux den Preis eines Jahresabos auf 59,50 Euro beziffert, gibt die Bestellseite des LinuxMagazins den Preis von 65 Euro an. Übernommen wird der Support von der Linux Information Systems AG. Der Preis des Sonderhefts in Verbindung mit einer DVD beträgt 9,80 Euro plus 2,50 Euro Versand.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 35 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Endlich ;-) (PilliPalli, Mi, 26. Februar 2003)
Re: noch eins? (andi, Di, 25. Februar 2003)
Prolinux (Bert, Mo, 24. Februar 2003)
Re[4]: noch eins? (Sputnik1969, Mo, 24. Februar 2003)
Ob das eine gute Idee ist? (Comrade-J, Mo, 24. Februar 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung