Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 26. Februar 2003, 17:47

Gemeinschaft::Konferenzen

Linux-Zertifizierungen auf der CeBIT

Das Linux Professional Institute (LPI) kündigte die Möglichkeit an, während der diesjährigen CeBIT in Hannover zwei der vier Prüfungen zum Linux Certified Expert abzulegen.

Die eigentlichen Prüfungen werden vom 14. bis 18. März von 10 bis 14 Uhr im Convention Center auf dem CeBIT-Messegelände abgehalten. Interessenten, die die angebotene Prüfung 101 (Grundlegende Linux-Kentnisse) und 201 (Fortgeschrittene Administration) absolvieren möchten, haben ein Anmeldeformular auszufüllen, das zu einer Registriernummer führt. Diese stellt die zwingende Voraussetzung zur Teilnahme dar. Der Preis der Prüfungen soll laut LPI 20 Euro betragen.

Die LPI-Prüfung ist distributions-neutral und wird von einem Team von Freiwilligen in bester Tradition freier Software erstellt. Lediglich die tatsächlichen Prüfungsfragen müssen aus naheliegenden Gründen geheim bleiben. Die Zertifizierung bleibt, im Gegensatz zu vielen proprietären Prüfungen, unbegrenzt gültig. Dies kann allerdings dazu führen, dass das Wissen veraltet, wenn man sich nicht selbst auf dem Laufenden hält. Zu diesem Zweck will LPI einen neuen Level einführen, der zur Auffrischung des erlernten Wissens dienen soll.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung