Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 27. Februar 2003, 08:31

Software::Distributionen::Debian

Pro-Linux: Debian-Pakete aus Unstable und Update des HP PSC-Artikels

Pro-Linux stellt Ihnen heute den Artikel »Debian-Pakete aus Unstable in Stable verwenden« und einen Update des Artikels »HP PSC Drucker mit CUPS einrichten« vor.

In dem Artikel Debian-Pakete aus Unstable in Stable verwenden geht es vor allem um das Problem, Pakete aus Debian Unstable wieder loszuwerden, wenn man ein Paket aus Unstable installiert hat, dieses aber nicht behalten will.

Eigentlich wollte der Autor nur ein Dokument über IPv6 lesen... doch daraus erwuchs die Notwendigkeit, LxX zu aktualisieren. Debian Unstable hatte das benötigte Paket, aber der Weg zu dem neuen LyX und wieder zurück erwies sich als steinig. Torsten Scheck beschreibt, wie er zu dem aktuellen LyX kam und vor allem, wie er es wieder los wurde.

Letztlich zeigt der Artikel, wie robust das Paketverwaltungs-System von Debian ist. Daß es trotzdem Schwierigkeiten in bestimmten Konstellationen geben kann, ist unbestritten. Aber diese lassen sich lösen, wenn man weiß, wie. Wahrscheinlich wäre es einfacher gewesen, das entsprechende Quellpaket selbst zu compilieren.

Harald Nikolisin aktualisierte seinen Artikel HP PSC Drucker mit CUPS einrichten, der auf große Resonanz stieß. Neu in diesem Update sind Hinweise für SMP-Kernel, die Nutzung des Druckers via Samba und eine Reihe weiterer Tipps, die Ihnen das Einrichten und Benutzen des Druckers weiter erleichtern werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 34 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Tolles Spielzeug... (Sheep, Fr, 28. Februar 2003)
Re: 2 Artikel in einer News (Gert, Fr, 28. Februar 2003)
Re[6]: apt-get vs emerge (bastian, Fr, 28. Februar 2003)
Re: Tolles Spielzeug... (Jan, Do, 27. Februar 2003)
Re[6]: Sid ? (Jan, Do, 27. Februar 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung