Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. März 2003, 23:50

Software::Kernel

Linux Kernel 2.2.24

Alan Cox hat eine neue Version des stabilen Kernels 2.2 freigegeben, die sich ausschließlich der Behebung einiger in letzter Zeit entdeckter Fehler widmet.

Version 2.2.24 ist identisch mit 2.2.24-rc5, die Cox vor wenigen Tagen zum Testen bereitstellte. Bereits bei Kernel 2.2.23 hatten wir gemutmaßt, daß es keine neue Version mehr geben würde. Dieses Mal wollen wir uns eine solche Vermutung schenken. Zwar sind keine Pläne von Cox für weitere Änderungen bekannt, aber die Entdeckung von Problemen oder Sicherheitslücken in Kernel 2.5 oder 2.4 könnte dazu führen, daß deren Behebung auch auf Kernel 2.2 Anwendung findet. Auch wäre es möglich, wichtige oder interessante Änderungen aus den neueren Kernel-Versionen auf 2.2 zurück zu bringen.

Die Änderungen gegenüber Kernel 2.2.23 sind diesem Änderungslog zu entnehmen. Die wohl wichtigsten davon:

  • Falsche Identifikation einiger AMD-Prozessoren behoben
  • Blockierung beim Lesen einer nicht-blockierenden Pipe beseitigt
  • Korrektur aller Ethernet-Treiber bezüglich »Padding« (Füllen von nicht genutzten Bereichen in Datenstrukturen bzw. Erzeugung solcher Bereiche für bessere Performance)

Erfreulicherweise ist wenigstens das Änderungslog nicht in Walisisch verfaßt. Denn Alan Cox begann, Walisisch zu lernen, eine keltische Sprache, die nicht die geringste Ähnlichkeit mit Englisch aufweist, und verfaßt sein vormals sehr informatives Tagebuch seit einigen Wochen in dieser von noch 600.000 Menschen gesprochenen Sprache. (Dank an Henry Jensen.)

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 70 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung