Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 10. März 2003, 15:08

Polnische Stadt Sopot führt eGemeinde ein

Während der Einsatz von freier Software in Gemeinden und Stätten in Deutschland immer mehr Anhänger findet, zeigen unsere polnischen Nachbarn, wie eine komplett auf Basis freier Software aufgebaute Stadtverwaltung funktioniert.

Ein durchaus interessantes Projekt findet in der polnischen Stadt Sopot seinen Einsatz. Wie der Ticker 7thguard.net berichtet, riefen die Stadtväter von Sopot eine Initiative ins Leben, die den kompletten Schriftverkehr mit dem Amt über elektronische Wege regelt. So ist es ab sofort den Bewohnern der nördlichen Stadt möglich, Anträge und Fortschritt einer Angelegenheit online anzuschauen und zu steuern. Ferner bieten die Initiatoren den Bewohnern die Möglichkeit, viele Angelegenheit auf unkompliziertem Wege durch elektronische Mittel abzuwickeln.

Das komplette System wurde auf Basis freier Software aufgebaut und nutzt Debian als Distribution. Als Server setzen die Initiatoren Apache 1.3.9 mit mod_ssl 2.4.10, OpenSSL 0.9.4 und ApacheJServ 1.1.2 ein.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 13 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Tolle Seite! (kingmob, Do, 13. März 2003)
Re: Tolle Seite! (axlet, Di, 11. März 2003)
Re[4]: Tolle Seite! (Thorsten M., Di, 11. März 2003)
Re[3]: Tolle Seite! (tentlewi, Di, 11. März 2003)
Re[2]: Tolle Seite! (Thorsten M., Di, 11. März 2003)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung