Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. März 2003, 22:35

Linux Platform Manager von Progeny

Die Firma Progeny, die einst eine kommerzielle Version der Debian-Distribution entwickelte, meldet sich mit dem Linux Platform-Manager zurück.

Die in Indianapolis, USA, beheimatete Firma war eine der ersten, die Debian um komfortable Installations- und Konfigurationstools erweiterte. Doch das Konzept ging nicht auf. Nach Aussagen der Firma sind die meisten der damaligen Verbesserungen längst in die offizielle Debian-Distribution aufgenommen worden. Um Progeny, das von dem Debian-Gründer Ian Murdock geleitet wird, wurde es recht still.

Nun veröffentlichte die Firma den Linux Platform Manager, ein Werkzeug zum Erstellen einer angepaßten Distribution auf Debian-Basis. Das Web-basierte Programm dient dazu, Distributionen für spezielle Einsatzzwecke maßzuschneidern. Dies können ebenso Distributionen für eingebettete Systeme wie an Firmenbedürfnisse angepaßte Desktops sein.

Platform Manager vereinfacht die normalerweise zeitraubende Arbeit, eine angepaßte Distribution zu erstellen und vor allem zu pflegen. Er stellt eine Vielzahl von vorgefertigten »Bausteinen« zur Verfügung. Darunter sind sowohl Open-Source-Komponenten als auch kommerzielle Produkte. Auch das Verwalten von Patches und Updates wird vereinfacht.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung