Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 21. März 2003, 10:55

Software::Distributionen::BSD::NetBSD

NetBSD wird 10

Am heutigen Freitag vor genau 10 Jahren wurde die erste Datei ins CVS-System des NetBSD-Projektes eingecheckt.

NetBSD ist ein freies UNIX-System, das aus 386BSD hervorging. Ursprünglich basierte das System weitgehend auf 4.3BSD (4.3 ist hier die Versionsnummer) und 4.4BSD Lite, deren Quellen frei verfügbar waren. Der Grund für die Entstehung von NetBSD (und fast gleichzeitig FreeBSD) war die Frustration zahlreicher Entwickler darüber, daß ihre Patches so langsam in 386BSD integriert wurden. So entstand FreeBSD als freies System für x86-Rechner, während NetBSD sich auf Portabilität festlegte und heute mit der aktuellen Version 1.6 auf 39 Architekturen läuft, auf mehr als Linux.

Die erste Version 0.8 konzentrierte sich allerdings noch auf x86. Sie war schon einen Monat nach dem ersten CVS-Commit fertig, da hauptsächlich Patches integriert werden mußten. Vermutlich war diese Version genauso stabil wie Linux, das zu dieser Zeit bei Version 0.99.6 war. Bei der Festplatten- und Netzwerk-Performance lag es, wie alle BSD-Varianten, lange Zeit vor Linux, doch hatte Linux schon bald bei den Features die Führung übernommen.

Nun steht ein Update auf Version 1.6.1 kurz bevor, und an Version 2.0 wird ebenfalls schon gearbeitet. Dann soll sich die Zahl der unterstützten Architekturen auf über 50 erhöhen.

Zahlreiche der über 200 NetBSD-Entwickler werden Partys aus Anlaß des Jubiläums feiern. Das Pro-Linux-Team gratuliert und sagt "Weiter so!"

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung